Besondere Weihnachtszeit – Feiertage bei Hilfe Daheim

Früher, also in meinem Leben vor der Pandemie, war für mich der Beginn der Weihnachtszeit immer mit der Weihnachtsfeier bei Hilfe Daheim eng verbunden. Einmal im Jahr, alle zusammen sein, auf das Vergangene zurückblicken, Erfolge der Mitarbeiter zu feiern und sich auf das Kommende einzustimmen, das war die Weihnachtsfeier von Hilfe Daheim. Nun müssen wir alle schon das zweite Jahr auf dieses besondere Event verzichten, aber es wäre nicht Hilfe Daheim, wenn sich nicht neue Ideen des Feierns und den Kollegen etwas Gutes zu tun entwickelt hätten.

Das zweite Jahr in Folge gibt es einen Weihnachtsaktionsplan. Der Dezember ist trotz Pandemie, nein gerade deswegen, voller kleiner besonderer Events. Weihnachts-Waffel-Donnerstag, Popcorn-Tag und Yogitee-Völlerei, Weihnachtslieder bis zum Abwinken, einfach beisammen sein und signalisieren: “Du bist mir wichtig und ich verbringe gerne Zeit mit Dir“. Das ist der Grund, warum wir diesen Plan umsetzen, auch wenn er in dieser besonderen Zeit viel Zeit und Raum in Anspruch nimmt.

Weihnachten bei Hilfe Daheim: ein besonderer Baum. Foto: N. Gatz
Weihnachtsstimmung bei Hilfe Daheim: ein besonderer Baum. Foto: N. Gatz

Das Jahr gemeinsam gemeistert

Wir haben wieder unseren Weihnachtsbaum herausgekramt, geschmückt und jeder Mitarbeiter hat unter besonderer Motivation von Frau Gummert seine persönliche Weihnachtskugel für den hölzernen Hilfe-Daheim-Kollegen gebastelt. Großartig, was da so zusammengezimmert worden ist. Herausgekommen ist ein Weihnachtsbaum ohne Nadeln, individuell, großartig und von den besten Mitarbeitern der Welt liebevoll produziert.

Natürlich gibt es wieder unseren Adventskalender, mit Liebe von Anna Gatz ausgesucht, nummeriert und verpackt bringt er täglich einem anderen Pflegehelden Freude und zeigt, wie wichtig jeder Einzelne bei Hilfe Daheim ist. Wir haben, wie jedes Weihnachtsfest, Geschenke für die Kunden besorgt, die allein sind und keine Angehörigen haben, verpackt und liebevoll geschmückt. Dann die Tonnen Schokolade, Kaffee und Liebesbekundungen von unseren Kunden. Liebe Grüße von Menschen, mit denen wir das ganze Jahr vertrauensvoll alle Herausforderungen gemeistert haben.

Geschenke für alle: Iwona packt fleißig ein. Foto: N. Gatz
Geschenke für alle: Iwona packt fleißig ein. Foto: N. Gatz

Eine Insel

Herausforderungen wie mal eben ein Krankenpflegebett in 24 Stunden zu unseren Kunden zu bringen, Medikamente an aus dem Krankenhaus entlassenen Menschen auch nach Feierabend zu liefern, schnelle Absprachen mit Hausärzten, obwohl kaum Zeit für irgendetwas bleibt. All das können wir nur möglich machen, weil wir im Hintergrund mit verlässlichen Partnern arbeiten, denen unsere Kunden nicht egal sind.

Oftmals, wenn ich mich umschaue und die Welt beobachte, dann wird mir klar, Hilfe Daheim ist eine Insel. Eine Insel, die wir alle uns geschaffen haben, auf der Menschlichkeit, Verlässlichkeit und Respekt die Basis bilden. Das ist der Grund, warum ich jeden Tag gerne hier arbeite, mit oder ohne Weihnachtsfeier.
Ich möchte Ihnen ein Geschenk machen. Ich habe in diesem Jahr für mich einen Podcast entdeckt. Dieser Podcast hat mich inspiriert, mich noch positiver gestimmt und ich möchte diese Entdeckung nicht für mich behalten. Er nennt sich „180 Grad: Geschichten gegen den Hass“ und ist vom NDR produziert. Mir hat er große Freude bereitet und ich hoffe, dass Sie ihn auch lieben werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien Frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2022. Lassen Sie uns alles daransetzen, dass wir uns das positive und empathische Miteinander erhalten und bewahren.

Nicole Gatz
Pflegedienstleitung bei Hilfe Daheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.