Hamburgs beste Arbeitgeber 2019 – die Rückkehr der 5 Sterne

Ende Dezember bei Hilfe Daheim und die weiße Orchidee im Büro fängt an zu blühen. Für die meisten Menschen ist dies allerhöchstens ein Grund, sich darüber zu freuen, dass die Pflanze überlebt hat, man sie nicht zu viel oder zu wenig gegossen hat. Für uns allerdings hat unsere blühende Orchidee eine andere Bedeutung: ein freudiges Ereignis steht an! Ob eine bestandene Prüfung, ein gewonnener Wettbewerb oder ein abgeschlossenes Studium, eigentlich gibt es immer einen Grund zum Feiern, wenn es soweit ist (vielen Dank an dieser Stelle an Herrn da Silva, der uns dieses außergewöhnliche Gewächs geschenkt hat).

" Hamburgs beste Arbeitgeber 2019 " werden von den Mitarbeitern ausgezeichnet: 5 Sterne für Hilfe Daheim. Foto: guidokollmeier.com

“ Hamburgs beste Arbeitgeber 2019 “ werden von den Mitarbeitern ausgezeichnet: 5 Sterne für Hilfe Daheim. Foto: guidokollmeier.com

Reflektion der Realität

Im letzten Jahr waren es unsere erneute Teilnahme und das Ergebnis von „ Hamburgs beste Arbeitgeber 2019 “, die uns Grund zur Freude gaben. Erneut eine Auszeichnung mit fünf Sternen! Damit hatte in diesem Jahr wirklich keiner gerechnet…
Schon seit 2013 nehmen wir regelmäßig alle zwei Jahre an dem Wettbewerb teil, dem ein wissenschaftliches Modell zugrunde liegt, das weiterentwickelt und angepasst wurde. Die Basis für diese Untersuchung ist die Befragung von Führungskräften und Mitarbeitern. Eine regelmäßige Teilnahme ist für uns in der Geschäftsleitung sehr wichtig. Ohne ständige Reflektion der Realität durch unsere Mitarbeiter ist Verbesserung nicht möglich. Auch hier gilt wieder: auch wenn die Wahrheit manchmal weh tut, ist sie nötig, um zu wachsen.

Jubelnde Preisträger: A. Mortensen, N. Gatz, A. Gatz und N. Baumann (v.l.n.r) nahmen den Preis stellvertretend für Hilfe Daheim entgegen. Foto: guidokollmeier.com

Jubelnde Preisträger: A. Mortensen, N. Gatz, A. Gatz und N. Baumann (v.l.n.r) nahmen den Preis stellvertretend für Hilfe Daheim entgegen. Foto: guidokollmeier.com

Ein harter Sommer

Das Ergebnis, das die Bestnote wiederspiegelt, ist deshalb so unerwartet, da die Befragung der Mitarbeiter in und nach den Sommerferien stattfand. Ja, die Ferienzeiten sind immer hart, wer aus der ambulanten Pflege kommt weiß das. Aber dieser Sommer hat so ziemlich alles getoppt, was Hilfe Daheim bis dahin erlebt hatte. Ich denke, wir sind uns alle einig, dass wir dieses Jahr mit einer außergewöhnlich harten Ausnahmesituation umgehen mussten.

Die Geschäftsleitung von Hilfe Daheim freut sich über die gewonnene Auszeichnung. Foto: A. Gatz

Die Geschäftsleitung von Hilfe Daheim freut sich über die gewonnene Auszeichnung. Foto: A. Gatz

Das große Ganze

Die enge Kommunikation mit den Mitarbeitern bietet bei uns den Vorteil, Herausforderungen zeitnah zu erkennen und mögliche Lösungen zu erarbeiten. Das hat jedoch auch manchmal zur Folge, dass Maßnahmen sofort umgesetzt werden. Dies war vor und im Sommer der Fall und führte zu erheblichen Veränderungen. Zusätzlich zu den immer und überall stattfindenden unvorhersehbaren Ereignissen, ergab sich daraus eine schwer zu meisternde Situation. Unsere Mitarbeiter, die während dieser Zeit gearbeitet haben, haben außergewöhnliche Leistungen vollbracht und vollen Einsatz für ihr Team gezeigt. Umso grandioser ist es, dass wir den Wettbewerb “ Hamburgs beste Arbeitgeber 2019 “ trotzdem mit einem so tollen Ergebnis abschließen konnten. Für mich ist es toll zu sehen, dass unsere Mitarbeiter das ganze Jahr beurteilen und nicht nur einen Teil der Zeit. Eine echte Wertschätzung dieser großartigen Pflegehelden!


Nicole Gatz

Pflegedienstleitung bei Hilfe Daheim



Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close