Pflegehelden in Ausbildung – Azubis bei Hilfe Daheim

Schon einmal habe ich über Hilfe Daheim als Ausbildungsbetrieb geschrieben. Da ich sowohl Praxisanleiterin als auch Ausbilderin bin, ist dieses Thema für mich eine Herzensangelegenheit. Persönliche und berufliche Entwicklung ist unseren Mitarbeitern besonders wichtig. Laut einer Umfrage im Unternehmen ist dieses Bedürfnis unter den Top drei auf der Ergebnisliste. Wir bieten Fortbildungen zu verschiedenen pflegerischen Themen an, erarbeiten gemeinsam Lösungen zu Fallbesprechungen, begleiten Mitarbeiter in ihren Touren und bilden zu Spezialisten aus. Wundmanager, Diabetesfachkraft oder Praxisanleiter. Alles ist möglich.

Sumaya (rechts im Bild) macht bei Hilfe Daheim ihre Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Hierzu gehört auch die Pflegeverwaltung mit Frau Knötzel. Foto: A. Gatz

Sumaya (rechts im Bild) macht bei Hilfe Daheim ihre Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Hierzu gehört auch die Pflegeverwaltung mit Frau Knötzel. Foto: A. Gatz

Azubis in allen Bereichen

Neben all diesen Möglichkeiten der Weiterbildung sind wir außerdem ein Ausbildungsbetrieb. Zum einen bieten wir Schülern und Auszubildenden aus anderen Pflegeeinrichtungen die Möglichkeit, bei uns für einen bestimmten Zeitraum zu hospitieren. Zum anderen bilden wir auch selbst verschiedene Berufsgruppen aus. Dazu gehören examinierte Altenpfleger/-innen, Gesundheits- und Pflegeassistenten/-assistentinnen, Haus- und Familienpfleger/-innen, aber auch Kaufleute im Gesundheitswesen.

Durch die Konfrontation mit den Azubis werden unsere Mitarbeiter immer wieder gefordert, auf dem neuesten Wissensstand zu sein und sich selbst stetig weiterzubilden. Zurzeit befinden sich bei Hilfe Daheim vier Mitarbeiter-/innen in der Aus- und Weiterbildung von Pflegeberufen.

Sumaya wird im Büro zur Kauffrau im Gesundheitswesen ausgebildet. An drei Tagen die Woche erlernt sie bei uns das Berufsfeld. Hierfür stehen ihr zwei Ausbilderinnen anleitend zur Seite.

Natthanan hat ihre Weiterbildung zur examinierten Altenpflegerin fast beendet. Mit Praxisanleiterin Steffi (links im Bild) meistert sie ihre letzten Prüfungen. Foto: A. Gatz

Natthanan hat ihre Weiterbildung zur examinierten Altenpflegerin fast beendet. Mit Praxisanleiterin Steffi (links im Bild) meistert sie ihre letzten Prüfungen. Foto: A. Gatz

Ausbildung als Weiterbildung

Natthanan ist im letzten Jahr ihrer Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin. Als langjährige Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin ist sie ein alter Hase, was die pflegerische und medizinische Versorgung der Kunden angeht. Mit viel Elan und Freude ist sie bei der Arbeit und man kann das Gefühl bekommen, sie macht das alles mit links. Man darf jedoch nicht vergessen, dass eine nebenberufliche Weiterbildung nicht gerade auf die leichte Schulter zu nehmen ist. Neben Familie, Privatleben und der Arbeit noch eine Ausbildung zu machen, ist kein Zuckerschlecken.

Nancy hat ihre Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin nicht bei uns begonnen. Sie kam in einem Praktikumseinsatz als Schülerin aus einem anderen Betrieb zu uns. Unzufrieden mit ihrer Betriebswahl, fand nach einigem Hin und Her der Wechsel zu Hilfe Daheim statt. Seitdem setzt sie ihre Ausbildung bei uns fort.

Nancy setzt ihre Ausbildung bei Hilfe Daheim nach einem Betriebswechsel fort. Foto: A. Gatz

Nancy setzt ihre Ausbildung bei Hilfe Daheim nach einem Betriebswechsel fort. Foto: A. Gatz

Herausforderung Ausbildung

Mohamed ist unser neuster Pflegehelden-Zugang. Seit März ist er Teil des Teams und beendet bei Hilfe Daheim seine Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten.

Mir machen Lernen und das Meistern neuer Herausforderungen Spaß. Menschen Wissen näherzubringen und bei ihnen die Freude an der Arbeit zu wecken, ist mir wichtig. Als Ausbildungsbetrieb investieren wir in die Zukunft und gestalten die Qualität der Pflege aktiv mit.


Nicole Gatz

Pflegedienstleitung bei Hilfe Daheim



Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close